Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 52 Gäste und 0 Mitglieder Online - Montag, 03.08.2020 17:10

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 033 - Person im Wasser


Datum: 02.06.2009
Alarmzeit: 14:19 Uhr
Einsatzende: 15:17  Uhr
Einsatzort: Main bei Homburg
Eingesetzte Kräfte RW 2
Dekon-LKW P + MZB
ELW
Feuerwehr Marktheidenfeld
THW Wertheim
THW Marktheidenfeld

Die Feuerwehren Marktheidenfeld und Wertheim sowie das THW Marktheidenfeld und Wertheim wurden um 14:19 Uhr zu einer Person im Main alarmiert. Die Feuerwehr Wertheim ließ das MZB in Bettingen zu Wasser und bereitete das Schlauchboot des RW 2 vor. Dieses musste allerdings nicht mehr ins Wasser gelassen werden, da die Person bereits von den Kollegen aus Marktheidenfeld entdeckt worden war.

Presserbericht der Polizei Unterfranken zu diesem Einsatz:
59-Jähriger tot aus Main geborgen
 
TRIEFENSTEIN OT TRENNFELD, LKR. MAIN-SPESSART. Beim Schwimmen im Main ist am Dienstagnachmittag ein 59-Jähriger gestorben. Der Mann wurde von der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen. Eine Notärztin konnte aber nur noch seinen Tod feststellen.
 
Der 59-Jährige aus dem Landkreis Main-Spessart war im Laufe des Nachmittags vom Parkplatz am Klostersee aus zum Schwimmen in den Main gegangen, während sich seine Lebensgefährtin am Ufer aufhielt. Nachdem ihr Freund kurz nach 14.00 Uhr auf Zuruf nicht mehr reagierte, setzte sie einen Notruf ab. Bereits kurze Zeit später trafen Technisches Hilfswerk und Feuerwehr am Mainufer ein. Zwischenzeitlich war der Schiffsverkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt worden.
 
Einige Zeit später wurde der Mann auf Trennfelder Seite geborgen. Allerdings kam für den 59-jährigen jegliche Hilfe zu spät. Beamte der Kriminalpolizei Würzburg übernahmen noch am Nachmittag die weiteren Ermittlungen. Woran der Mann gestorben ist, steht noch nicht fest. Hinweise für ein Fremdverschulden liegen nicht vor. 

 


 • News

Neuer Stadtbrandmeister

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppführerlehrgang 2019

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).