Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 29 Gäste und 0 Mitglieder Online - Mittwoch, 23.09.2020 11:46

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 018 - LKW Brand


Datum: 13.03.2009
Alarmzeit: 06:02 Uhr
Einsatzende: 07:32 Uhr
Einsatzort: BAB 3, km 262,5, Richtung Würzburg
Eingesetzte Kräfte TLF 16/25
TLF 24/50
RW 2
ELW mit STBM
FF Marktheidenfeld
FF Kreuzwertheim

Um 06:02 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wertheim zu einem LKW Brand auf die A3 alarmiert. Die beiden bayerischen Feuerwehren waren bereits alarmiert, nachdem zuerst der Einsatzort falsch gemeldet war. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, das ein Reifen sowie die darüber liegende Isolierung an einem LKW Auflieger brannten. Das Feuer wurde unter Atemschutz gelöscht.

Pressebericht der Polizei Unterfranken zu diesem Einsatz:

Auflieger durch Brand total beschädigt

HELMSTADT, LKR. WÜRZBURG. Ein mit Ananassaft beladener Tankzug aus der Slowakei geriet am Freitagmorgen, 06.00 Uhr, auf der Autobahn A3 in Brand.

Der in Richtung Nürnberg fahrende slowakische Lkw-Fahrer hatte im Bereich Helmstadt einen Reifenbrand an der rechten Hinterachse seines Aufliegers bemerkt und auf dem Seitenstreifen angehalten. Nachdem Löschversuche vergeblich waren, koppelte der Fahrer den Auflieger ab und brachte die Zugmaschine in Sicherheit.

Die alarmierten Feuerwehren aus Wertheim und Markheidenfeld löschten den Brand, dessen Flammen die gesamte Isolierung des Aufliegers erfasst hatten. Bei dem Brand zog sich ein Bundeswehrsoldat, der dem Lkw-Fahrer zu Hilfe kam, eine leichte Rauchvergiftung zu. Er kam ins Krankenhaus Wertheim. An dem Sattelauflieger entstand durch das Feuer Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt schätzungsweise ca. 50.000 Euro.

Während der Löscharbeiten musste die A3 in Richtung Nürnberg komplett gesperrt werden. Der Stau hielt sich mit zwei Kilometern Länge in Grenzen.

Link zur Galerie

 


 • News

Neuer Stadtbrandmeister

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppführerlehrgang 2019

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).