Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 127 Gäste und 0 Mitglieder Online - Freitag, 24.01.2020 05:03

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 093


Alarmzeit: 11:40 Uhr
Einsatzende: 13:03 Uhr
Eingesetzte Kräfte VRW
TLF 16/25
RW 2
ELW
STBM
FF Freudenberg

Die Feuerwehren Wertheim und Freudenberg wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L2310 alarmiert: ca. 1 km nach dem Tremhof kollidierte ein PKW mit einem LKW und der PKW-Fahrer wurde eingeklemmt. Die Kräfte aus Wertheim unterstützen die Freudenberger Kameraden bei der Befreiung des Eingeklemmten. Anschließend wurde der Patient mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert.


Presseberichte der Polizei zu diesem Einsatz:

Schwerer Unfall auf der Landesstraße 2310 - Autofahrer lebensgefährlich verletzt
Freudenberg. Lebensgefährlich verletzt wurde ein 84-jähriger Autofahrer aus Boxtal bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagmittag auf der Landesstraße 2310 bei Freudenberg. Der Mann überholte gegen 11.45 Uhr mit seinem VW Golf auf der Fahrt von Freudenberg in Richtung Boxtal einen Lastwagen und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen mit Anhänger zusammen, der von einem 49-Jährigen gelenkt wurde. Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste der 84-Jährige von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Autowrack geborgen werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Würzburg geflogen. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 15000 Euro. Die Landesstraße 2310 war zur Unfallaufnahme bis gegen 14 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.


Überholt trotz Gegenverkehr, 1 Person lebensgefährlich verletzt
Freudenberg. Auf der L 2310 von Freudenberg in Richtung Wertheim kam es am Freitag, gegen 11.35 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 84-jähriger Golf- Fahrer wollte im Ausgang einer langgezogenen Rechtskurve einen vorausfahrenden Lastzug trotz Gegenverkehr überholen. Dies gelang nicht. Er stieß mit einem entgegenkommenden LKW zusammen. Durch den Aufprall wurde der PKW nach rechts gegen den Hänger des zu überholenden Lastzug geschleudert. Der Golffahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt und mußte mit Rettungsschere geborgen werden. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Golf-Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uni-Klinik Würzburg geflogen. Es entstand ein Sachschaden von zusammen ca. 14500.-€. Nach Rücksprache mit der Staatsanwalschaft wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Link zur Galerie

 


 • News

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppführerlehrgang 2019

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018

Ehrenkommanant Karl Schreck verstorben


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).